Tag Archives: Cahors

Frankreich 2010

Ein weiterer langer Tag auf französischen Autobahnen, um möglichst viel Land in Richtung Süden hinter uns zu bringen. Regen, Sonne, Staus und lange Passagen, in denen die Autobahn uns allein gehörte. Zwischendurch, dass was Frankreich am besten kann: Landschaft. Die Durchquerung der Auverne mit seinen Vulkankegeln und dem Puy le Dome, einem 1400 Meter hohen Bergkegel ist wirklich attraktiv. Überall kann man rausgucken und es schön finden. Am Ende, nach 10 Stunden Fahrt halten wir schließlich nahe Cahors in einem Logis de France-Hotel. Die Chefin scheint Kambodschanerin zu sein. Ihre Gesichtszüge und die Bilder im Speisesaal, die den Tempel in Ankor zeigen weisen darauf hin. Das Essen ist wie immer üppig. Drei Gänge, die alle Vorsätze kürzer zu treten verscheuchen. Das Sorbet, auf Himberbasis…. hier fehlen mir die Worte.
Fotos gibt es heute keine, da ich beim Fahren keine machen konnte. Klingt zwar komisch, iss aber so.
Bis später.

error: Content is protected !!